Angebote

Brot des Monats September

Kürbisknoten, das leckere Brot zur Erntezeit

 >>

News

Marktübersicht September

Die Kürbis Saison kommt

 >>

Marktübersicht August

Die Hitze hinterlässt Spuren

 >>

Marktübersicht Juni

Viel Gemüse aus Borgfeld

 >>

Jungpflanzen-Markt Nachlese

Ein Rückblick auf unseren Jungpfanzen-Markt vom 5.5.2018

 >>

Marktübersicht Mai

Jetzt wirds lecker. Und nicht vergessen - Lenzmarkt am 13.5.2018

 >>

Kohlfahrt Nachschlag

26.02.2018 21:57

Grünkohlfahrt 2018, zu Besuch bei der Backstube Hollen Foto: ©mb

Los ging es um 14 Uhr am CinemaxX in Bremen mit dem Bus. Bei kaltem, windigen aber auch sonnigem Wetter wurden wir als erstes in der Backstube Hollen vom Bäcker Bernd empfangen. Während seiner interessanten Führung erklärte er uns alles über das mahlen des Mehls in seiner Südtiroler Steinmühle, die 2 alten Steinöfen, die nach wie vor nur mit Buchenholz geheizt werden und von dem Fingerspitzengefühl und der Erfahrung, die man braucht um hochwertiges, nahrhaftes Brot zu backen.

Nach so einem vollwertigen Vortrag gab es natürlich auch entsprechendes Essen. Leckerer Kuchen und guter Kaffee rundeten den Besuch ab. Fazit: Brot backen ist eine handwerklich anspruchsvoll und herausfordernde Aufgabe. Wir waren beeindruckt und sehen nun Brot, speziell das Brot der Backstube Hollen, mit anderen Augen.

Nach einem einstündigen Spaziergang erreichten wir die „Kastanie“ in Martfeld. Barbara Stadler, die Besitzerin, bediente ihre Gäste an schön gedeckten Tischen ein letztes Mal, denn sie wird die Kastanie leider schließen, um sich als flexible Köchin zu betätigen. Entsprechend lecker war das Kohl-Essen von dieser tollen Köchin. Alle waren bester Dinge und genossen die gemütliche und vergnügte Runde.

Den Anwesenden hat sich außerdem Heidrun Kerstin vorgestellt, die seit Januar mit ihrem Rhizom-Team die Ökokiste von Gernot Riedel und Lothar Klerings übernommen hat und mit offenen Armen aufgenommen wurde.

Zurück